kopf_franzoesisch

Vorweihnachtliche Sprachexkursion nach Colmar

2018 01 08 Colmar AufgabeWie jedes Jahr fuhren Schüler der 8. Klasse mit Französisch als 2. Fremdsprache im Dezember für drei Tage nach Colmar. Die Stadt beeindruckt in diesen Tagen durch ihr vorweihnachtliches Flair mit fünf verschiedenen elsässischen Weihnachtsmärkten und liebevoll dekorierten Schaufenstern und Häusern. Es geht bei dieser Exkursion vor allem darum, das im Unterricht Erlernte in der Praxis anzuwenden.  Verschiedene Aufgaben sollen gelöst werden und das schafft man nur, wenn man die Leute auf der Straße und in verschiedenen Geschäften auf Französisch anspricht, interviewt oder um Hilfe bittet. Ein Highlight sind auch immer wieder die Erlebnisse verschiedener kleiner Figuren, die jede Gruppe erfindet, mit Bildern dokumentiert und abends im Plenum versprachlicht.

Außerdem stehen noch ein Kinobesuch, das gemeinsame (Flammkuchen-) Essen in zwei typisch elsässischen Restaurants und das Erkunden des Spielzeugmuseums auf dem Programm. Das Essen wird natürlich von den Schülern selbst auf Französisch bestellt. Auch diese Aufgabe meisterten die diesjährigen Achtklässler mit Bravour.2018 01 08 Colmar Essen

Auf der Heimfahrt waren sich alle einig, dass es wieder einmal drei tolle, sprachintensive Tage waren, die viel zu schnell vorbei waren und aus denen die Schüler eine neue Motivation und mehr Selbstbewusstsein für den Französischunterricht zu Hause mitnehmen!